Archiv für 22. August 2008

Erste Woche Vorlesungen

Freitag, 22. August 2008

Es ist Freitag (*Wochenende*) und die erste Vorlesungswoche ist fast vorbei. Nachdem ich nun alle fünf Vorlesungen mal angeschaut habe, ist „Acoustic Materials and Devices“ rausgefallen. Ich hatte den Eindruck, dass mir für diesen Kurs ein wenig die Vorkenntnisse fehlen, was dann evtl. in großem Stress hätte enden können. Mein Stundenplan ist sehr angenehm:

  • Mo. 13:05 bis 16:25
  • Di. 13:35 bis 14:55
  • Mi. 13:05 bis 16:25
  • Do. 13:35 bis 14:55
  • Fr. 13:05 bis  13:55

Was sich auf den ersten Blick sehr wenig anhört, ist im amerikanischen Uni-System gar nicht mal so wenig. Mit vier Kursen gilt man hier schon als sehr gut ausgelastet. Das liegt daran, dass man nach dem Besuch der Vorlsungen keineswegs fertig ist mit dem jeweiligen Kurs: In drei meiner vier Kurse werden wöchentlich oder 2-wöchentlich Hausaufgaben aufgegeben, die mit 15 bis 40% der Gesamtnote bewertet werden. Außerdem wird erwartet, dass der Stoff in einem vom Professor benannten textbook (Begleitbuch) nachgearbeitet wird. Diese sind leider ziemlich teuer (meist um die 80 $), aber ist halt eine Investition fürs Leben (oder man verkauft sie danach wieder…). Im Kurs „Continuum Mechanics“ geht es sogar noch weiter: Der Professor hat Video-Kurse ins Internet gestellt, die man vor der jeweiligen Vorlesung anschauen soll, so dass in der Vorlesung nochmals kurz das Wichtigste gesagt wird und Fragen gestellt werden können. Heute werden die ersten Hausaufgaben gestellt und ich hoffe, dass ich dann in Zukunft trotzdem noch regelmäßig zum Schreiben komme ;-).

Eine schöne Sache ist auf jeden Fall, dass es Zwischenprüfungen gibt, die sogenannte „Midterm Exam“, wobei der bis dahin behandelte Stoff abgefragt wird. So staut sich bis zur eigentlichen Prüfung („Final Exam“) nicht so viel Stoff an.

Nachher habe ich noch 50 Minuten Digital Signal Processing, wo wir gerade Grundlagen von digitalen Systemen behandeln. Eine ganz gute Wiederholung aus früheren Stuttgarter Vorlesungen.

Um 16 Uhr starten wir drei (Alex, Frederik und ich) eine Reise nach Savannah (am Atlantik) zusammen mit Leuten vom WSF (World Student Fund). Was das ist und wie es war, dann nächste Woche.

Viele Grüße an alle nach Hause!

PS: Ich mag Amazon.com hier nicht… Meine Kamera ist immer noch nicht da. Kein Vergleich zu Amazon.de!!!