Wie erkennt man einen Deutschen beim Einkaufen?

Letztens an der Walmart-Kasse wurde ich gefragt „Are you German?“, als ich mit zwei Päckchen Rahmspinat auschecken wollte. Es stellte sich heraus, dass die Kassiererin vor ca. 30 Jahren in die USA ausgewandert war und woher? Aus Waiblingen… Sie hat dann auch gleich noch das Gericht erraten, wofür ich den Spinat brauchte: Salzkartoffeln mit Spinat und Spiegelei, das sie in ihrer Kindheit immer gegessen hat. Ja, so fühlt man sich manchmal im Walmart in Atlanta wie beim Tante Emma Lädle im Schwobaländle, wo man mit der Verkäuferin noch ein Schwätzle über alte Zeiten hält.

8 Antworten zu “Wie erkennt man einen Deutschen beim Einkaufen?”

  1. scytale Sagt:

    Essen die Einheimischen etwa kein Spinat?! Das ist doch so gesund!!!

  2. martin Sagt:

    Doch, aber so fertigen Rahmspinat gibt’s eher selten, eher dann frisch oder gehäckselt und gefroren aber ohne „Rahm“.

  3. sister Sagt:

    Ay, das is aber nett 😉 mir wäre das sicher nicht passiert… =P

    Greetz,
    lil sis

    P.S.: Antwortest du mir noch auf meine E-Mail?

  4. martin Sagt:

    Weil du keinen Spinat isst, oder warum?

  5. sister Sagt:

    jipp, kennst mich halt doch 😉 Vom Englisch her würden Sie mich glaub ich noch eher erkennen als dich =/

  6. Mari Sagt:

    Martin, nur als Folgeexperiment…

    kauf doch mal folgende Kombinationen:
    – Sauerkraut, Bratwurst, deutsches Bier
    – ein dünnes Fleisch, Paniermehl, Ei
    – Weißwurst, Brezeln, süßer Senf

    und

    weiches Brot, dünne Würstchen und Käse (das allerdings, um zu sehen, ob sich die legendäre Brotrolle inzwischen durchgesetzt hat!) 😉

    Grüße
    – mari

  7. martin Sagt:

    Hey Mari

    1) das ist wahrscheinlich zu typisch, wie wenn man bei uns Pasta, Tomatensosse und italienischen Wein fuer einen Italienabend kauft.
    2) ja, muss ich nur nochmal dieselbe Kassiererin finden! 🙂
    3) Wenn die 3 Sachen im Walmart findest, lass mich wissen und ist gekauft!! 😉

    Also ich muss gestehen, dass ich das Brot inzwischen immer toaste, so dass das mit der Brotrolle nicht mehr so gut funktioniert. Aber man koennte ja mal ein Revival starten 🙂 „Tag der Brotrolle“

    Hoffe laeuft alles gut in D!
    Martin

  8. Matthias Sagt:

    Zur Weißwurst natürlich ein Weißbier!
    Schön zu hören, dass es dir gut geht, Martin.

    Viele Grüsse aus Feuerbach.
    Matthias